Wie sichert man ein Industriegelände gegen Diebstähle?

Videoüberwachung, Alarmanlagen & elektronische Schließsysteme

Es gibt viele Wege wie man Leerstand gegen Diebstahl sichern kann. In diesem kurzen Beitrag teile ich einige Erfahrung unserer Projekte und hoffe das es Ihnen hilft.

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie ein Industriegelände mit Videoüberwachung sichern können:

  1. Platzieren Sie Kameras an strategischen Stellen, um den Zugang zum Gelände zu überwachen. Dies kann beispielsweise an den Eingängen, an den Zäunen oder an wichtigen Gebäuden erfolgen.
  2. Verwenden Sie Kameras mit Bewegungserkennung, um potenzielle Eindringlinge zu identifizieren.
  3. Nutzen Sie Nachtsichtfunktionen, um auch in dunkler Umgebung eine Überwachung zu gewährleisten.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Kameras regelmäßig überprüft und gewartet werden, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten.
  5. Verwenden Sie spezielle Wetterbeständige Kameras für den Einsatz im Freien.
  6. Speichern Sie die Aufzeichnungen der Kameras an einem sicheren Ort, um im Falle eines Vorfalls Beweismaterial zu haben.
  7. Berücksichtigen Sie den Datenschutz und informieren Sie Mitarbeiter und Besucher über die Videoüberwachung.
Hier ein Kurzvideo über eines unserer Projekte auf einem Industriegelände in Berlin.

Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit intelligenten Kameras. Diese haben den Vorteil, dass Sie zwischen Menschen, Tieren, Fahrzeugen und anderen Merkmalen unterscheiden. Das ist gut für Sie, denn Sie bekommen nur die Alarme, die Sie wirklich brauchen. Es lassen sich sogar Uhrzeiten einstellen, an denen die Überwachung ein- bzw. ausgeschaltet ist.

Zudem bekommen Sie eine kostenlose App, mit der Sie überall auf der Welt die Videos live oder aus der Vergangenheit sehen können .

Vorteile einer Videoüberwachung in der Industrie im Vergleich zu anderen Maßnahmen

  • geringere Kosten im Vergleich zu Sicherheitsdiensten
  • Keine dauerhafte Bestreifung nötig
  • App und Computersoftware zur Sichtung
  • Weiterleitung zur Notrufleitstelle möglich
  • Intelligente Alarme informieren Sie über wichtige Ereignisse
  • Gerichtsverwertbare Beweissicherung mit Wasserzeichen zur Strafverfolgung
  • 24/7-Überwachung
  • automatisierte Sirene oder Durchsagen sind möglich

Wann ist eine Freiflächenüberwachung sinnvoll?

Freiflächenüberwachung mit Kameras ist eine wirksame Möglichkeit, um Eigentum, Anlagen und Personen auf großen, unüberdachten Flächen zu schützen. Durch die Platzierung von Kameras an strategischen Stellen können Sie Zugangskontrollen durchführen und mögliche Bedrohungen frühzeitig erkennen.

Besonders nützlich sind Kameras mit Bewegungserkennung und Nachtsichtfunktionen, um auch in dunkler Umgebung oder bei Bewegungen im Blickfeld der Kamera Alarm auszulösen.

Die Kameras sollten regelmäßig überprüft und gewartet werden, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Wetterbeständige Kameras eignen sich besonders für den Einsatz im Freien und sorgen dafür, dass die Überwachung auch bei schlechten Witterungsbedingungen aufrechterhalten werden kann.

In dem verlinkten Video im Beitrag haben wir unterschiedliche Kameratypen im Einsatz. Unter anderem eine PTZ-Überwachungskamera auf dem Dach für den Rundblick und einer besonders starken Infrarotstrahler für die Nacht. Dieser ist dynamisch und passt sich dem Zoom an. Damit können wir auch in der Nacht, Personen und Fahrzeuge in 500 Metern Entfernung genau erkennen.

Die Aufzeichnungen der Kameras sollten an einem sicheren Ort gespeichert werden, um im Falle eines Vorfalls Beweismaterial zur Verfügung zu haben. Es ist wichtig, den Datenschutz zu berücksichtigen und Mitarbeiter und Besucher über die Videoüberwachung zu informieren.

Insgesamt bietet die Freiflächenüberwachung mit Kameras eine zuverlässige Möglichkeit, um Eigentum und Personen auf großen Flächen zu schützen und mögliche Bedrohungen frühzeitig zu erkennen.

Ein weiteres Video während der Planungsphase einer Freiflächenüberwachung
Video zur automatischen Verfolgung von Personen, die einen Bereich durchqueren.

Zusammenfassung zur Freiflächenüberachung

Das war einer kurzer Beitrag zur Freiflächenüberwachung mit Überwachungskameras. Viele nutzen auch den Begriff Perimeterschutz. Es gibt Dutzende Wege, Gelände, Freiflächen, Bauplätze, Deponien, Baustellen und Solarparks zu sichern. All diese Flächen haben eins gemeinsam: sind groß, häufig schlecht zu überblicken und es liegen große Werte auf ihnen. Diese sollten unbedingt gesichert werden.

Wir konnten in den letzten Jahren viel Erfahrung sammeln und würden Sie gerne bei der Absicherung unterstützen.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und wir finden die passenden Maßnahmen für Sie. Wir sind ein Installationsbetrieb für Sicherheitstechnik und freuen uns über Ihre Anfrage.

Wir arbeiten im Großraum Berlin / Brandenburg und freuen uns über Ihre Anfrage.

jetzt anrufen: 030 33 77 12 31

Tags: , , , , ,